Bezirk
de

Willkommen...

…bei „SafePlace“, dem inklusiven Seelsorgenetzwerk der EMK Schweiz. SafePlace ist ein Angebot für alle Personen, die sich mit Fragen der menschlichen Sexualität auseinandersetzen und dabei vor Ort keine Gesprächsmöglichkeit haben, um sich mit den aufgeworfenen Fragen, Nöten  und Freuden auseinanderzusetzen.

Seelsorge?

Seelsorge ist nicht bloss Ratschlag geben und vor allem ist es kein Durchsetzen der eigenen Meinung, sondern gemeinsames Sorgen um die eine Seele und den einen Leib. Dabei bringen wir Offenheit, Fürsorge und Empathie für die Lebensweise des anderen Menschen mit.

Inklusiv?

In unserer Seelsorge wollen wir besonders für dich da sein, wenn du zu der LGBTQIA-Gemeinschaft gehörst und dir Seelsorge wünschst, wenn du mit deiner sexuellen Identität ringst und/oder wenn du Fragen zu “Sexualität und Christ:in sein“ hast.

Wer steht dahinter?

Wir sind Pfarrpersonen der Evangelisch-methodistischen Kirche (EMK), die sich für eine inklusive EMK einsetzen. Wir vernetzen uns untereinander und führen Intervisionen und Schulungen durch. Wir kooperieren mit anderen Netzwerken und Organisationen, die dem Zweck von SafePlace dienen.

Aktuelles

Im Juni 2021 haben wir offiziell unser Netzwerk gestartet und an der Jährlichen Konferenz der EMK Schweiz-Frankreich-Nordafrika vorgestellt. Vielen Dank schon jetzt für alle Rückmeldungen zu dieser Initiative und für eure Gebete und anderweitige Unterstützung!

Zum News-Artikel

Aktuelles

Du würdest unser Angebot auch gerne für einen Gottesdienst oder sonst eine kirchliche Veranstaltung in Anspruch nehmen? Wir kommen gerne vorbei! Melde dich über unser Kontaktformular:

Kontakt

Aktuelles

Wie gendern wir richtig? Dieser Frage geht diese Podcast-Folge „Das Kreuz mit dem Genderstern“ von „Dini Mundart“ auf den Grund. Als Gast dabei ist LQBTQ-Aktivistin Anna Rosenwasser und diese Podcastfolge hat bei uns auch zu der Entscheidung geführt, auf dieser Website mit : zu ändern. Warum, erfährst du hier:

Zur Podcastfolge
Scroll Up